China und die Auswertung

Ein nettes kleines Licht wirft ein heise-Artikel auf die Problematik des chinesischen Vorbildes bezüglich Kontrolle im Internet. Einerseits möchte man Auswertung betreiben, um zu wissen wer sich so alles herumtreibt, auf der anderen Seite hat man Verbote ausgesprochen, die natürlich die Auswertung ruinieren können. Auf der einen Seite überlegt man, ob diese Auswertung nicht eine schleichende Demokratisierung darstellen kann, auf der anderen Seite spioniert hier ein Staat hinter seinen Bürgern her. Hat eben alles immer mehr als eine Seite. Ist einen Gedanken wert. (heise)

(Visited 4 times, 1 visits today)
Stichworte: