Facebook: Daumen runter

Zumindest im Facebook-Chat und Facebook-Messenger gibt es ihn endlich auch offiziell: den Dislike-Daumen, den Daumen-Runter.

851548_767334489959627_794462220_nVon einigen gewünscht, von einigen verpönt, und Facebook sagt man immer nach sie wollten ihn aus politisch-strategischen Gründen nicht. Doch nun ist er da. Seit Montag. Naja, zumindest im Chat.

Wo bekommt man ihn?

Im Chat in Facebook kann man mit einem Klick auf den kleinen Smiley rechts neben dem Eingabefeld die Smiley-Auswahl öffnen. In dem Popup-Fenster gibt es am oberen Rand wieder eine Auswahlmöglichkeit zwischen verschiedenen „Sticker“-Sets. Rechts daneben gibt es den kleinen Einkaufswagen, den „Sticker-Store“. Dort finden sich verschiedene Sets, viele davon kostenlos.

Eines dieser Sets nennt sich „Gefällt mir“-Angaben. Und hier finden sich, neben dem Daumen-Runter, eine Reihe von Finger-Stickern die viele begrüßen werden. Mit einem Klick auf „Kostenlos“ wird das Set der eigenen Auswahl hinzugefügt. Auf dem gleichen Weg kann es wieder entfernt werden.

Hier die Vorschau:

Abgesehen von diesem neuen Sticker-Set, gibt es auch eine ganz einfache und kurze Varianten für den Chat, die schon recht lange funktioniert.

Das es den „Daumen-Runter“ immer gab lässt sich leicht prüfen: Durch einen Rechts-Klick auf ein Bild von einem der handelsüblichen Standard-Smileys (z.B. den mit „;)“ ausgelösten) kann man „Hintergrundgrafik anzeigen“ auswählen. Das dann sichtbare Bild zeigt alle Smileys und Emoticons die dort verfügbar sind. Es ist umfangreich, und man muss ein wenig suchen. Doch er steckt in dem Bild, der Daumen runter. Er war immer da.

Und es konnte auch immer ein Daumen-Runter angezeigt werden. Während der Daumen hoch mit der Kurzschreibweise „(y)“ schnell eingefügt ist, geht das für einen Daumen runter mit „[[176664492390428]]“. Zugegeben, nicht ganz so kurz. Und zugegeben, er sieht etwas älter aus. Aber es geht!

thump_downEin Finger fehlt natürlich nach wir vor noch in dem Reigen. Aber das lassen wir jetzt wohl besser erst mal auf sich beruhen. (allfacebook, theverge, mashable, t3n, focus)

Ach, und wenn jemand den Daumen an anderer Stelle verwenden möchte: Rechts-Klick -> Hintergrundgrafik anzeigen -> Rechts-Klick -> Grafik speichern unter. Dann habt Ihr ein Bild, das man an vielen Stellen einfügen kann, auch auf Facebook.

Falls man an einer Stelle kein Bild einfügen kann: Rechts-Klick -> Hintergrundgrafik anzeigen -> Rechts-Klick -> Grafikadresse kopieren. Die kopierte Adresse kann man auch an vielen Stellen einfügen, und die Facebook-Vorschau erledigt den Rest. 😉


(Visited 44 times, 6 visits today)
Stichworte: