Melbourne ausprobieren

Ein Beitrag zum Thema „Nette Marketing-Ideen in denen die neuen Möglichkeiten auch mal konstruktiv genutzt werden“. In Melbourne wurden zwei Leute ausgewählt, mit Helmkamera herumzulaufen und die Daten per Livestream ins Internet zu übertragen. Das Ganze wurde dann in diversen sozialen Medien geteilt, und die Zuschauer konnten den beiden Aufgaben erteilen. Damit handelte es sich sozusagen um „Remote-Controlled-Scouts“ für den Tourismus, und die Erschaffer mussten sich noch nicht mal ein Programm ausdenken, sondern mehr oder weniger „nur“ die beiden Leute für ihre Zeit bezahlen. Genial. (t3n)

(Visited 2 times, 1 visits today)
Stichworte: