Küchenbrett mit Bildschirm

Einen Bildschirm in der Küche, mit Internetzugang, der Rezepte darstellen kann? Nicht neu. Aber auch nicht der Knaller. Wenn die Finger bei der Zubereitung dann mit allen möglichen Zutaten beschmiert sind, stellt man wieder fest das Technik und Essenszutaten nicht recht zusammenpassen.

Das hier ist neu: Man nehme einen Touchscreen, mache ihn wasserdicht und hart genug um darauf schneiden zu können, baue noch eine Waage mit ein, und nehme das ganze als Unterlage. Man nutze dann die Eingabefähigkeit um die Rezepte und Mengenangaben auch mit besudelten Fingern direkt auf der Unterlage anzupassen. Man nutze die Darstellung und Sensorik weiterhin, um auch die Mengen der Zutaten direkt auf der Unterlage abzumessen. (golem)

Also wenn das Ding hält was es verspricht, wird das ein Renner!

(Visited 13 times, 1 visits today)