SailfishOS auf Android-Geräten

Die Firma hinter SailfishOS (Jolla, frühere Nokia-Mitarbeiter) will Sailfish auch für Android-Geräte anbieten. Die Portierung sei nicht allzu schwer, man müsse nur entsprechende Installationsmedien anbieten. SailfishOS soll dabei kostenlos bleiben, die Firma will ihr Geld lieber mit Services und Apps verdienen. (heise, golem)

SailfishOS

Damit wäre SailfishOS neben CyanogenMod das zweite Alternativsystem für die große Basis an vorhandenen Android-Geräten. Die Auswahl aus drei Betriebssystemen könnte endlich die so lang vermisste Bewegung in den Markt bringen. Vielleicht können die Anwender dann auch nach den Attributen „Sicherheit“ und „Datenschutz“ wählen, denn in den eng umkämpften und derzeit im Feature-Bereich stagnierenden Mobile-OS, könnten das die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale sein.

Und vielleicht kommt ja auch noch FirefoxOS.

(Visited 5 times, 1 visits today)
Stichworte:,