Topographie der User

Wie man hier sehr schön sehen kann

https://blog.twitter.com/2013/geography-tweets-3

https://blog.twitter.com/2013/topography-tweets

ist es mit Hilfe von Beiträgen, deren Ersteller die Ortsangaben mitgeben, durchaus möglich eine Landkarte zu zeichnen die beinahe den tatsächlichen Landmassen- und Städteverteilungen entspricht. Letztendlich nur abhängig davon wie viele Beiträge bzw. Nutzer es gibt. Das Modell lässt sich sicher auf andere Netzerke ausweiten …

Ein schöner Gedanke: Landkarten und Bevölkerungsverteilungen können hoch-dynamisch erstellt und aktualisiert werden. Das eröffnet Möglichkeiten, oder?

Ein schaler Beigeschmack: Mit all den Diskussionen um Privatssphäre und großer Datenauswertung bleibt ein komisches Gefühl im Bauch, oder?

MfG

(Visited 10 times, 1 visits today)
Stichworte: