Zurück in die Zukunft

Jeder Fan von ScienceFiction kennt das: Filme die in der Zukunft spielen oder in denen in die Zukunft gereist wird. Wenn der Film alt genug ist, und das Datum des Geschehens nicht all zu weit in der Zukunft liegt, kann man es erleben. Dann kommt irgendwann der Tag an dem die Ereignisse stattfinden die man in einem Film in seiner Jugend/Kindheit gesehen hat. Damals hat man sich noch gefragt wie die Zukunft wohl aussehen wird, und plötzlich weiß man es.

Heute ist einer dieser Tage. Zurück in die Zukunft, schon fast Kult, enthält eine Reise in die Zukunft. Und das Datum an dem Marty McFly landet ist der 21.10.2015. Heute.

Kleiner Abgleich. Fangen wir mit der offensichtlichsten Frage an: Hoverboard? Nein, haben wir nicht. Es gibt einige Ansätze dazu. Prinzipiell entwickelt ist es wohl. Aber Marktreif und überall auf den Straßen anzutreffen? Nein, bei weitem nicht. Genau so wenig wie fliegende Autos, schwebende Rollstühle oder ähnliches. Dafür haben wir Smartphones, was damals wohl niemand gedacht hat. Und Breitband-Anschlüsse an ein weltumspannendes Netzwerk das es jedem erlaubt mit jedem zu kommunizieren. Geil! Datenbrillen und 3D-Filme? Check, die haben wir. Videochat ist schon fast ein alter Hut. Selbstschnürende Schuhe? Nein, aber diverse Alternativen (man denke nur an den Dreh-Verschluss, der sich irgendwie nicht durchgesetzt hat). Nun ja, vielleicht brauchen wir auch nicht alles. Ein bisschen kann man auch noch per Hand machen.

USA Today

Im Umkehrschluss gibt es natürlich reichlich Trubel und Medien-Echo. Sogar Enten sind dabei. Schon 2012 wollte man Werbung für die Blue-Ray Edition der Film-Trilogie machen indem man einfach mal den Zukunftstag vordatierte auf den 27.06.2012. Echt witzig. http://www.filmstarts.de/nachrichten/18474105.html

Den berühmten Delorian (übrigens wirklich ein Auto das seiner Zeit voraus war https://de.wikipedia.org/wiki/DeLorean_DMC-12) hat man mittlerweile nach gebaut. Mit Elektroantrieb. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Zurueck-aus-Zurueck-in-die-Zukunft-mit-Elektroantrieb-2841012.html

Einige lustige Sachen, einige recht gute Vorhersagen. Alles in allem bleibt eins Fakt: In ScienceFiction-Geschichten kann man frei mit der Phantasie spielen und Dinge ausprobieren, und als solche Spiellandschaft war ScienceFiction schon immer ein guter Impulsgeber für die Wissenschaft. Science und Fiction, passt eben doch. Das soll auch so bleiben. In diesem Sinne, weiter in die … ach, lassen wir das.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zur%C3%BCck_in_die_Zukunft

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Marty-McFly-zurueck-in-der-Zukunft-Strassen-Wo-wir-hingehen-brauchen-wir-keine-Strassen-2851374.html

http://www.golem.de/news/21-oktober-2015-zurueck-in-eine-analoge-zukunft-1510-117015.html

http://t3n.de/news/zurueck-zukunft-blockbuster-649533/

http://www.bild.de/digital/multimedia/zurueck-in-die-zukunft/wie-gut-hat-zurueck-in-die-zukunft-2015-vorhergesagt-39176630.bild.html

http://www.stern.de/kultur/film/-zurueck-in-die-zukunft—wieviel-zukunft-wirklich-wahr-wurde-3470838.html

http://www.focus.de/digital/2015-prognosen-zurueck-in-die-zukunft-im-realitaetscheck-damit-hatte-marty-mcfly-recht_id_4616896.html

(Visited 1 times, 1 visits today)