Dezentrale Energiegewinnung

Da meint jemand, dezentral Energie zu gewinnen wäre besser, als zentral und mit langen Leitungen zu verteilen. Wirklich? Echt? Wahnsinn. Ist ja auch nicht total normal, das so eine dezentrale Gewinnung nicht nur zum einen wesentlich weniger ausfallgefährdet ist, und bei Ausfällen viel weniger Schaden verursacht, und zum anderen auch mit kürzeren Versorgungswegen weniger Verluste hat, und nebenbei mit den kürzeren Leitungen noch mal weniger anfällig ist. Ganz zu schweigen davon, das man kleine lokale Ausfälle von der Erzeugern rund rum schneller Abfangen kann. Und so weiter, und so weiter, …

Naja, muss wohl mal wieder gesagt werden. Also: Heise: Forscher fordert dezentrale Energiegewinnung.

Oh, und nebenbei gibt er auch zu das wir die Klimaveränderung bereits spüren. Ja, echt, sag ich doch dauernd. Oder wer findet das Wetter noch normal? Kann aber eigentlich nicht sein. Die Regierung hat doch gesagt mit dem Klima ist alles in Ordnung? Der muss sich irren.

(Visited 17 times, 1 visits today)
Stichworte: