Kanada: Hack von 12-jährigem

Ein paar Webseiten in Kanada wurden lahm gelegt. Das soll auch einigen Schaden gemacht haben, angeblich. So weit nichts besonderes. Größter Punkt daran: es soll ein Junge von gerade mal 12 Jahren gewesen sein. (heise, torontosun)

Was macht man mit solchen Jungs? Ich würde sagen, ein Stipendium verpassen, fördern wo immer es geht, seine Fähigkeiten und seine Begeisterung in positive Bahnen lenken. Das der Junge was drauf hat dürfte nicht mehr in Frage stehen. Das Potential sollte nicht in einer Bestrafungs-Maschinerie versauern.

(Visited 29 times, 1 visits today)