Kategorien
In eigener Sache

2015, Abschiedsjahr?

2015 Das Jahr 2015 war ein verlustreiches Jahr. Nachdem 2014 das Jahr der Bruchlandung war (siehe auch), war 2015 großes Aufräumen angesagt. Wo ich 2014 noch schrieb das man einfach nur Ballast abwerfen muss, die Maschine flicken und weiter würde es gehen, stellte ich 2015 fest das man an so manchem Stück im Flugzeugrumpf ganz […]

Kategorien
Allgemein

Line in the Sand

09. September. Dreizehn Tage vor der Bundestagswahl 2013. Wenn ich mich umschaue, wirken die Dinge nach Business as usual. Wahlplakate überall. Die Botschaften so unglaubwürdig wie eh und je. Die Wellen um Prism und co flauen ab. Hier und da nach wie vor Neuigkeiten, doch nicht annähernd irgendeine ernsthafte Reaktion zu sehen. Ich habe mir […]

Kategorien
Gedanken

Überwachungs-Gesamtrechnung

Dieses Mal, ganz ohne Ironie. Es geht um was. Das Bundesverfassungsgericht hat es in seinem Urteil zur Vorratsdatenspeicherung gesagt: Dass die Freiheitswahrnehmung der Bürger nicht total erfasst und registriert werden darf, gehört zur verfassungsrechtlichen Identität der Bundesrepublik Deutschland, für deren Wahrung sich die Bundesrepublik in europäischen und internationalen Zusammenhängen einsetzen muss. Anders ausgedrückt, in der […]

Kategorien
Gedanken

Warum sind Datensammlungen und Überwachung schlecht?

Ja, warum eigentlich? Mir fallen zwei Gründe ein. In beiden Fällen geht es um Mißbrauch. Der erste Fall lässt sich noch relativ leicht abwenden: Mißbrauch durch Mitbürger. Hierbei werden die von mir eingestellten Inhalte von anderen kopiert und/oder zweckentfremdet. Nehmen wir zwei Fälle eines sehr bekannten Beispiels. Daten-Diebstahl: Wenn Facebook-Fotos auf Pornoseiten landen Eltern, stellt […]