ASCII-Art

Die ideale Beschäftigung für einen ruhigen Sonntag: gute alte ASCII-Art.

Früher wesentlich weiter verbreitet, als die meisten Informationen noch Text wahren, Bilder nicht überall eingebunden werden konnten und größere Dateien teuer in der Übertragung waren. Also hat man seine Zeichnungen in Textform mit den Buchstaben, Zahlen und Zeichen des ASCII-Adressraums nachempfunden. Daraus hat sich praktisch eine eigene Kunstform entwickelt: die ASCII-Art.

http://de.wikipedia.org/wiki/ASCII-Art

Auch heute hat diese Form noch ihre Reize. Zum einen gibt es nach wie vor Bereiche, in denen man keine Bilder darstellen kann (Textkonsole, SSH-Shell, Terminal-Login, …) aber trotzdem Informationen veranschaulichen möchte (und sei es nur der Fortschrittsbalken bei der Installation). Zum anderen sind auf diesem Wege teilweise richtige kleine Kunstwerke entstanden, und die sind obendrein auch noch überaus sparsam im Speicherbedarf!

Eine charmante Zeichenfläche für eigene Versuche bietet die Webseite „asciiflow“. Der Quelltext der dort verwendeten Software ist auf GitHub frei verfügbar. (t3n)

http://www.asciiflow.com/#Draw

Es gibt auch Client-Programme zur lokalen Installation, die auch über die Möglichkeit verfügen vorhandene Bilder automatisch in ASCII-Art zu konvertieren. Das eigene Portrait als ASCII-Art? Das Firmenlogo als ASCII wäre auf jeden Fall mal etwas anderes.

http://de.wikipedia.org/wiki/JavE

Wer noch immer nicht vom Charme und den Möglichkeiten dieser Darstellungsform überzeugt ist, dem empfehle ich ein Spiel. Ein Spiel, das komplett lokal im Browser laufen kann, nur mit JavaScript geschrieben ist, und seine Darstellung nur durch die Manipulation von Textzeichen in einer HTML-Seite umsetzt. Das Programm demonstriert die Fähigkeiten von Textdarstellung, und ein klein wenig auch die von HTML5. Der ein oder andere mag sich an frühere Textadventures erinnert fühlen.

http://candybox2.net/

Das Spiel und die ASCII-Art sind ebenfall OpenSource. Und falls jemand nicht weiter kommt, hilft vielleicht das Wiki.

http://candybox2.net/source_code.html

http://candybox2.net/ascii_art.html

http://wiki.candybox2.net/

(Visited 17 times, 1 visits today)
Stichworte:,