Irak: Es begann mit einer Lüge

Eine schöne Doku über die eigentlichen Gründe für den Irak-Krieg:

ZDF-Mediathek: Es begann mit einer Lüge

Das Bush und seine Vasallen die Vereinten Nationen bis zur Haarspitze verscheißert haben ist ja hinreichend bekannt. Das die sich selber ad absurdum geführt haben, weil sie das alles stillschwiegend geschluckt haben sollte eigentlich auch klar sein.

Ja, ok, ich hör schon wieder die Frage wie ich darauf komme. Also zum mitschreiben: wenn es einen Ausschuß gibt, oder ein Kontrollgremium, oder sonstwen, der mir eigentlich zustimmen muss bevor ich mit irgendwem Krieg anzetteln darf, dann ist das erst mal schön. Wenn ich da aber reingehen kann, dem offensichtlich ins Gesicht lügen, und der stimmt mir dann auch noch zu, oder aber ich mache es einfach, ohne Zustimmung, und der zuckt nur mit den Schultern dreht sich um und guckt weg, dann, ja dann, wozu ist der dann gut? Riiiiichtig, für nix. Absolut nix. Total nix. Man könnte sagen, wenn der was kostet, dann erfüllt er mehr Zweck, als wenn er nichts kostet, weil wenn er kostet, dann vernichtet er mit nix wenigstens noch Geld.

Dabei fällt mir ein: Was kosten uns eigentlich die „Krieg nicht Verhinderer“ namens Vereinte Nationen?

(Visited 3 times, 1 visits today)
Stichworte:, ,