Kategorien
Allgemein

Bundesnetzagentur wird aktiv

Die Bundesnetzagentur hat die Provider vorgeladen. Für morgen. Sie wollen von denen wissen, ob sie ausländische Geheimdienste unterstützen, und somit gegen das Telekommunikationsgeheimnis verstoßen. Die dürfen die Provider auch einfach mal so einbestellen, die haben da wohl durchaus ein paar Rechte, wird sonst nur nicht so richtig genutzt. (Heise)

Hihi, bin gespannt. Vorausgesetzt natürlich das wir diesmal mehr hören als „ist geheim“.

Vielleicht verliert ja jemand seine Zulassung? Hach, das wär witzig. Dann hätte ich glatt das Gefühl in einem Land zu leben, in dem es innerhalb der Organisation noch Dinge gibt die eine gewisse Handlungsfähigkeit aufweisen.