Der erste Wurm

Ein Blick zurück: Vor 25 Jahren wurde der erste Wurm auf die Welt losgelassen. Und es war nicht mal Absicht, sagt sein Erfindern. Er wollte nur mal durch zählen wie viele Rechner am damaligen „internet“ so angeschlossen sind. Dafür sollte sein Programm sich von einem Rechner auf den anderen kopieren und mit zählen. Leider kopierte es sich zwar, löschte sich aber nicht selbst. Das führte dazu, das es sich immer wieder kopierte, und das Netz überflutete.

Der Erfinder wollte das ganze noch stoppen, und versuchte andere Netzbetreiber zu warnen. Am Anfang mit wenig Erfolg. Das ganze mündete unter anderem in der Gründung des CERT. (heise)

(Visited 16 times, 1 visits today)
Stichworte: