Kategorien
Allgemein

Prism today

Das ist hart. Nun, nachdem die enge Zusammenarbeit von BND und BfV mit NSA und ihren Werkzeugen relativ offiziell und bekannt wurden (auch wenn es nur ein Test sein sollte, so wusste man doch davon, oder?), fordern die Politiker prompt und lauthals das die jeweiligen Chefs wegen dieses „eindeutigen Verfassungsbruchs“ zurücktreten müssten. Was ist mit deren Regierungsvertretern? Als es noch um deren Schuld ging, haben sie nicht so eindeutig von einem Verfassungsbruch gesprochen. Das stinkt doch nach Bauernopfer. Sollen es jetzt etwa die Leute ausbaden die auf Anweisungen hören müssen?

Sollte es dazu tatsächlich kommen, hoffe ich das die beiden Herren mal so richtig ordentlich ausplaudern. All die Leichen aus dem Keller holen. Wenn man schon Sündenbock spielen muss, gibt es keinen Grund die zu schonen, die einen verkauft haben.

(Visited 15 times, 1 visits today)