TIOBE 2013

Der Tiobe-Index für 2013 ist abgeschlossen.

TIOBE

Was hat sich getan? Naja, eigentlich, nichts.

Die Unterschiede zum Vorjahr sind so minimal, das TIOBE die Sprache Transact-SQL (der SQL-Dialekt für den Microsoft-SQL-Server) mit einem Zuwachs von gerade mal 0,98%, und damit Aufstieg auf Platz 10, zum „biggest Mover“ 2013 küren musste. Die anderen „big mover“ waren Objective-C und F# mit 0,81% und 0,53%.

Trotz der vielen Diskussionen rund um HTML5, der wachsenden Kunden im Bereich Mobile-Apps, und der besonders 2013 gewachsenen Anzahl an verfügbaren Mobile-OS. Auch die im mobilen Bereich Plattform-übergreifende Kombination von HTML5/CSS/JavaScript zu Erstellung von Apps oder die neuen Desktop-Oberflächen in Betriebssysteme wie Windows-8 haben offenbar noch keinen großen Einfluss gehabt. JavaScript konnte lediglich von Platz 10 auf Platz 9 aufrücken.

An den Top-Ten hat sich sonst ebenfalls nicht viel getan. Die Spitzenreiter bei TIOBE bleiben nach wie vor „C“ auf Platz 1 mit einem Rating von 17.871% und „Java“ auf Platz 2 mit eine Rating von 16.499%. Die Plätze 3-8 sind ebenfalls unverändert, erst die Plätze 9 und 10 zeigen besagte Änderungen.

Der TIOBE-Index wird durch Analyse der Ergebnisse von Suchmaschinen gebildet. Man will durch die Anzahl der Ergebnisse die Popularität einer Sprache ermitteln. Es geht also weder um eine „beste“ noch um eine meistgenutzte Sprache, sondern darum wie viel Nachfrage, Diskussion, Veröffentlichungen, Schulungen, Jobangebote oder ähnliches es zu einer Sprache gibt.

The TIOBE Programming Community index is an indicator of the popularity of programming languages. The index is updated once a month. The ratings are based on the number of skilled engineers world-wide, courses and third party vendors. Popular search engines such as Google, Bing, Yahoo!, Wikipedia, Amazon, YouTube and Baidu are used to calculate the ratings. Observe that the TIOBE index is not about the best programming language or the language in which most lines of code have been written.

Die Methode von TIOBE ist natürlich umstritten. Hinzu kommt, das man 2013 die Vorgehensweise geändert hat. Es werden nun mehr Suchmaschinen abgefragt, was die Gesamtmenge ändert auf die sich die Ergebnisse beziehen. Es werden auch nicht mehr die Ergebnisse zu den Top-50 Sprachen als 100% gewertet, sondern die Ergebnisse aller Sprachen, was die vorherigen Top-50 die Prozentpunkte gekostet hat die nun auf die Sprachen unterhalb von Platz 50 entfallen.

It is important to note that we changed the TIOBE index algorithm at the end of 2013. The two major changes are: 1. now much more search engines contribute to the TIOBE index based on their Alexa rankings and suitability to process data automatically, 2. in the past the sum of the ratings of the top 50 languages was 100%, now the sum of all languages is 100%. As a result most top languages dropped about 0.5%.

Trotz allem, ist der TIOBE-Index immer wieder ein Auge wert, für jeden der vor der Auswahl eine Sprache steht. Wofür auch immer.

Jan 2014 Jan 2013 Change Programming Language Ratings Change
1 1 C 17.871% +0.02%
2 2 Java 16.499% -0.92%
3 3 Objective-C 11.098% +0.82%
4 4 C++ 7.548% -1.59%
5 5 C# 5.855% -0.34%
6 6 PHP 4.627% -0.92%
7 7 (Visual) Basic 2.989% -1.76%
8 8 Python 2.400% -1.77%
9 10 + JavaScript 1.569% -0.41%
10 22 ++ Transact-SQL 1.559% +0.98%
11 12 + Visual Basic .NET 1.558% +0.52%
12 11 Ruby 1.082% -0.69%
13 9 Perl 0.917% -1.35%
14 14 Pascal 0.780% -0.15%
15 17 + MATLAB 0.776% +0.14%
16 45 ++ F# 0.720% +0.53%
17 21 ++ PL/SQL 0.634% +0.05%
18 35 ++ D 0.627% +0.33%
19 13 Lisp 0.604% -0.35%
20 15 Delphi/Object Pascal 0.595% -0.32%

Der TIOBE-Index findet sich hier: TIOBE Index for January 2014

Ein Heise-Artikel dazu hier: TIOBE kürt Transact-SQL zur Sprache des Jahres 2013

(Visited 3 times, 1 visits today)